Adele, die teuerste Frau Wiens

Es ist müßig zu erwähnen, dass ich ein großer Klimt-Fan bin. Spätestens seit einer Klimt gewidmeten Reise nach Wien im Klimtjahr 2012 fangirle ich zu jeder sich bietenden Gelegenheit vor mich hin. Völlig klar, dass ich auch “Die Frau in Gold” sehen musste. Einen Tag nach Filmstart im Kino. Wie so’n Fangirl eben.

Klimt yourself!

In Anlehnung an “Die Frau in Gold” (stay tuned for more on monday!) ein Wochenend-Gimmick für alle Klimt-Freunde und Photobomber: Klimt yourself! Vielleicht wären einige von Klimts Bildern ja noch umwerfender geworden, hätten sie euer Antlitz enthalten? Probiert’s aus! Ergebnisse könnt ihr mir ja auf Facebook oder Twitter zeigen!